Bitte beachten Sie: diese Ankündigungen sind ohne Gewähr und – insbesondere Corona bedingte Änderungen vorbehalten. Bevor Sie Termine öffentlicher Veranstaltungen wahrnehmen, vergewissern Sie sich bitte auf der Website der jeweiligen Kulturinstitution.

alle öffentlichen Veranstaltungen

KLiK – ERÖFFNUNG 2021

durch Kulturbürgermeister Dr. Albert Käuflein und Stefanie Heiner, Junges Staatstheater Karlsruhe
Schauspiel & Stream-On-Demand


NINA und PAUL

„Nina und Paul“ von Thilo Reffert: Der letzte Schultag vor den Sommerferien! Die letzte Chance für Paul, Nina endlich anzusprechen. Denn Nina wird nach den Ferien auf eine andere Schule gehen, und auch wenn Paul bisher nur in den Übungen im Englischunterricht mit Nina gesprochen hat, weiß er, dass er sie mag. Auf dem Heimweg erwischt er sie – oder hat sie etwa auf ihn gewartet? Ein abenteuerlicher Tag voller neuer Erfahrungen beginnt für die beiden.

Thilo Refferts warmherzige Erzählung von erster Verliebtheit wurde 2011 bei den ARD-Hörspieltagen in Karlsruhe mit dem ersten Deutschen Kinderhörspielpreis ausgezeichnet. Die Ensemblemitglieder des Jungen Staatstheaters Alisa Kunina und Nico Herzig erwecken die Protagonisten zum Leben.
Die Inszenierung steht Ihnen ab 14. Juni (10 Uhr) bis 9. Juli 2021 als kostenfreies Stream-On-Demand-Angebot auf dem YouTube-Kanal der Stadt Karlsruhe zur Verfügung.

Weitere Informationen zum Buch: http://www.nina-und-paul.de/Nina_und_Paul/Willkommen.html

ab 10 Jahren

  Stream-On-Demand auf dem You Tube-Kanal der Stadt Karlsruhe und hier vom 14.06. – 09.07.2021:

FAHNEN IM WIND

– ein europäisches Versprechen

Digitale Ausstellung

Mit der Online-Ausstellung „Fahnen im Wind“ möchte die Kindermalwerkstatt Kind & Kunst Europa als freiheitliche und demokratische Gemeinschaft erlebbar machen. Ausgangspunkt sind Geschichten und Märchen, die unterschiedliche Aspekte des gesellschaftlichen Lebens wie Freundschaft, Gleichheit und Freiheit thematisieren.
Da Corona-bedingt keine Projekte in Präsenz stattfinden dürfen, haben sich die Kurskinder sowie Schüler*innen aus mehreren Schulen von zu Hause aus an der Ausstellung beteiligt: Sie lassen Europas Sterne funkeln, sind mit vereinten Kräften in gemeinschaftsstiftende Unterwasserabenteuer abgetaucht, lassen auf ihren Reisen quer durch Europa Türme in den Himmel wachsen oder bauen verbindende Brücken über trennende Flüsse. Die Fotos ihrer Werke kann man auf der Website der Kindermalwerkstatt bewundern:

www.kindermalwerkstatt.de

Eintritt frei

Digitale Ausstellung vom 14.06. – 09.07. 2021

KINDER UNTERWEGS IN DER GROSSEN STADT

– Eine digitale Literaturrallye

Kindsein in der großen Stadt ist manchmal gar nicht so einfach. Straßen über Straßen, die alle gleich aussehen. Jede Menge Autos, Fahrräder und Straßenbahnen. Plätze voller Menschen und dunkle Gassen. Überall muss man aufpassen.
Davon berichtet das Kinderbuch „Unsichtbar in der großen Stadt“ von Sydney Smith. In einem Erzähl- und Vorlesevideo mit könnt ihr dieses Buch kennenlernen, Rätsel lösen und auch bei euch Zuhause kleine Abenteuer erleben. Was gibt es wohl Spannendes zu entdecken?

in Kooperation mit der PH Karlsruhe. Mit freundlicher Genehmigung der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH.

Online von 14. Juni – 9. Juli 2021

zum Download hier: https://we.tl/t-api6lytksY

Eintritt frei

von 9 – 12 Jahren

  Stream-On-Demand auf dem You Tube-Kanal der Stadt Karlsruhe und hier vom 14.06. – 09.07.2021:


THEATERmobileSPIELE

Goethes Faust

Im KLiK-Zeitraum bietet THEATERmobileSPIELE Ihnen und Ihren Schüler*innen kostenfrei Zugriff auf eine FAUST-Inszenierung über die Plattform Vimeo:
goethe.faust.
Zusätzlich können Sie – ebenfalls kostenfrei – auch noch ein Nachgespräch von einer halben Stunde Länge mit dem Regisseur der Produktion dazu buchen.
Anmeldung unter: info@buehnenspiele.de
Weitere Informationen: www.buehnenspiele.de

THEATER mobileSPIELE ist ein freies, in Karlsruhe ansässiges und in ganz Baden-Württemberg agierendes Profi-Theater, das sich ausschließlich mobilen Theaterproduktionen widmet.

Eintritt frei

105 min. | Sekundarstufe II, Sternchen-Thema Deutsch

  Online / Digital

UNSERE GESCHICHTE(N) AUF DIE BÜHNE

Theater-Workshop mit Nicole Hallschmid

Theater ist eine Erfindungskunst – und ihr seid die Erfinder*innen! Die Literarische Gesellschaft Karlsruhe lädt euch ein, spielerisch kleine eigene Texte für die Bühne zu schreiben. In dem Workshop werden zu einem selbstgefundenen Thema Texte verfasst, Szenen improvisiert, gestaltet und inszeniert. Alle, die Lust haben eigene Geschichten zu verfassen ODER Theater zu spielen ODER beides sind hier genau richtig!

Anmeldung: presse@literaturmuseum.de oder 0721/1334084

Freitag, 18. Juni 2021, 15 – 18 Uhr
Samstag, 19. Juni 2021, 10 – 17 Uhr (falls digital: nur 10 – 13 Uhr)

Eintritt frei

von 10 – 13 Jahren / max. 10 Teilnehmer*innen

Literarische Gesellschaft / Museum für Literatur

PrinzMaxPalais, Karlstraße 10 (Präsenz mit Option digital; falls der Workshop digital stattfindet, bitte die verkürzten Workshopzeiten beachten)

UNTERWEGS!

Digitaler Workshop mit Carmen Beckenbach

Lasst uns gemeinsam auf eine Reise begeben und dazu eine Geschichte schreiben. Zusammen machen wir daraus ein Hörstück.

Anmeldung: staedtische-galerie@karlsruhe.de oder 0721/133-4401

Samstag, 19. Juni 2020, 15 – 16:30 Uhr

Eintritt frei

ab 10 Jahren / max. 10 Teilnehmer*innen

 Online / Digital

RITTER ROST

Jörg Hilbert und Felix Janosa und ihr „etwas anderer Superheld“ Ritter Rost feierten 25jähriges Jubiläum.
Zu diesem Anlass kommt die Originalstimme des Burgfräulein Bö, Patricia Prawit, nach Karlsruhe und erweckt alle lustigen und schrulligen Charaktere der Geschichten zum Leben. Sie tanzt, tobt, wirbelt, trällert und rockt über die Bühne, bezieht die Kinder ins Geschehen ein und entführt sie in den Fabelwesenwald.

Anmeldung: bibliothek-muehlburg@kultur.karlsruhe.de oder 0721/1334270

Mittwoch, 23. Juni 2021, 11 Uhr

Eintritt frei

ab 5 Jahren

Stadtteilbibliothek Mühlburg

Weinbrennerstraße 79a

MINT IST TREND!

(Vorlese-)Aktionen mit aktuellen Sachbüchern

Digitaler Workshop für Lesepat*innen

Referentin der Stiftung Lesen: Christine Kranz.
MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Keine lesetypischen Bereiche und dennoch funktioniert Leseförderung am besten, wenn individuelle Interessen berücksichtigt und das gesamte Spektrum des Buch- und Medienmarktes genutzt werden! Insbesondere Sach(bilder)bücher zu MINT-Themen lassen sich gut für fantasievolle, spielerische und dabei auch informative Angebote nutzen – auch wenn weder Sie noch die Kinder Naturwissenschaftler*innen sind. Die Verbindung von Vorlesen, Erzählen und kleinen Experimenten setzt ganz auf die Neugier der Kinder und die Lust am Ausprobieren. Im Rahmen des Workshops liegt der Fokus auf aktuellen Titeln für Kinder zwischen ca. 4 und 10 Jahren sowie passenden Spiel- und Aktionsideen.

Anmeldung: 0721/1334047 oder KLiK@kultur.karlsruhe.de

Mittwoch, 23. Juni 2021, 14 – 15:30 Uhr

Eintritt frei

für Erwachsene

Die Schulung findet digital über die Plattform Zoom statt. Den Link erhalten Sie nach Anmeldung.

MIT FEDERKIEL UND TINTE – DIE MITTELALTERLICHE SCHREIBSTUBE

Mit Dr. Annika Stello, Felicitas Schuder, Annick Jost und Leonie Voss

Wer möchte das nicht: Einmal mit eigenen Augen die wertvollen und wunderschönen Schriften des Mittelalters entdecken und mit bunter Tinte und Feder selbst kreativ werden. Komm mit uns auf eine Zeitreise in die Blütezeit der Klöster! Nicht umsonst gelten Klöster bis heute als Sammelpunkte des Wissens und der Kunst.
Aus der Badischen Landesbibliothek wird uns Dr. Annika Stello einzigartige Beispiele mittelalterlicher Handschriften zeigen. Sie erklärt uns, wie Bücher im Mittelalter entstanden und aus welchen Materialien sie gefertigt wurden. In der Bibliothek gibt es neben unzähligen Büchern auch eine große Sammlung sehr alter Handschriften.
Im Anschluss kommen wir zum praktischen Teil unseres Programms. Wie in der Schreibstube der alten Mönche könnt ihr hier eine bunte Initiale mit Pigmentfarbe gestalten und dazu mit Federkiel und Tinte einen kurzen Text verfassen. Eure Kunstwerke könnt ihr danach natürlich gerne mit nach Hause nehmen.
Die Open-Air-Aktion findet für 5-15 Teilnehmer*innen im Alter von 8-12 Jahren statt. Kostenfreie Anmeldung über service@landesmuseum.de bis spätestens eine Woche vor dem jeweiligen Termin.

Eine Kooperation von Badischer Landesbibliothek und Badischem Landesmuseum.

Anmeldung bis eine Woche vor Veranstaltung: service@landesmuseum.de

Mittwoch, 23. Juni 2021, 15 Uhr
Mittwoch, 30. Juni 2021, 15 Uhr

Eintritt frei

von 8 – 12 Jahren

 

Open Air

Treffpunkt: Schlossplatz (vor dem Eingang des Badischen Landesmuseum)

RITTER ROST

Jörg Hilbert und Felix Janosa und ihr „etwas anderer Superheld“ Ritter Rost feierten 25jähriges Jubiläum.
Zu diesem Anlass kommt die Originalstimme des Burgfräulein Bö, Patricia Prawit, nach Karlsruhe und erweckt alle lustigen und schrulligen Charaktere der Geschichten zum Leben. Sie tanzt, tobt, wirbelt, trällert und rockt über die Bühne, bezieht die Kinder ins Geschehen ein und entführt sie in den Fabelwesenwald.

Anmeldung: jugendbibliothek@kultur.karlsruhe.de oder 0721/1334262

Mittwoch, 23. Juni 2021, 15 Uhr

Eintritt frei

ab 5 Jahren

Kinder- und Jugendbibliothek im PrinzMaxPalais

Karlstraße 10

POETRY SLAM WORKSHOP

mit Philipp Herold

Selbst geschrieben und auf der Bühne vorgetragen: Slam Poetry ist Live-Literatur zum Ausprobieren, Mitgestalten, Weiterentwickeln und Entfalten. Bringt euren eigenen Text zu Papier, präsentiert ihn im Scheinwerferlicht am Mikrofon und holt euch euren verdienten Applaus! In einem kreativen Prozess suchen wir gemeinschaftlich und individuell nach Inspiration, versuchen uns in verschiedenen Schreibstilen und erschaffen eigene Gedichte, Kurzgeschichten, Monologe, Raps – bis es knistert und knallt, mal leise, mal laut, erzählt oder gereimt, persönlich oder politisch, albern oder intelligent, nachdenklich oder von Herzen! In dieser Schreibwerkstatt der Literarischen Gesellschaft geht es ordentlich zur Sache und zum Abschluss ins Rampenlicht.

Die Veranstaltung ist in Präsenz mit Option digital geplant.

Anmeldung: presse@literaturmuseum.de oder 0721/1334084

Freitag, 25. Juni 2021, 14 – 18 Uhr
Samstag, 26. Juni 2021, 14 – 18 Uhr / Präsentation 17 Uhr

Eintritt frei

ab 12 Jahren / max. 15 Teilnehmer*innen

Literarische Gesellschaft / Museum für Literatur

PrinzMaxPalais, Karlstraße 10

KINDERLITERATUR AUS VERSCHIEDENSTEN KULTUREN

Diskussion – Schreibwerkstatt – Präsentation

Together Karlsruhe lädt Menschen mit und ohne Flucht- und Migrationshintergrund ein, ihre Lieblingsliteratur aus der Kindheit mitzubringen und gemeinsam eine Reise in verschiedenste Länder zu erleben: ob Kinderbücher, Märchen oder Lieder – alles ist willkommen. Die verschiedenen Geschichten werden vorgestellt und gemeinsam diskutiert. Im Anschluss können die Teilnehmenden eigene Texte verfassen.

Die Veranstaltung ist in Präsenz mit Option digital (Zoom) geplant. Weitere Informationen unter: www.kulturkueche-karlsruhe.de

Mittwoch, 7. Juli 2021, 17:30 – 20:00 Uhr

Eintritt frei

 

together Karlsruhe in der Kulturküche

Kaiserstraße 47

HAND- UND BRUSHLETTERING IN DER SCHRIFTWERKSTATT

Einmal aus dem Vollen schöpfen und den Umschlag des Lieblingsbuches oder ein Blatt für das Freundschaftsbuch gestalten und posten. Der Fantasie sind bei Schrift und Bild keine Grenzen gesetzt.
Damit das Werk gelingt, zeigen wir, wie man mit Handlettering und Brushlettering die Schrift eindrucksvoll gestaltet, den Worten den rechten Schwung gibt und mit den passenden Bildern und Zeichnungen das Blatt dekoriert.
Die Kinder lernen mit dem Brush Pen die Schrift schön zu gestalten. Das geschriebene Wort zu einem kleinen Kunstwerk werden zu lassen. Es gibt kein Richtig und kein Falsch. Die Lust zum schönen Schreiben und Ausmalen begeistert.

Anmeldung: post@schrifthof.de

Mittwoch, 7. Juli 2021, 14 – 17 Uhr (Dauer ca. 3 Stunden)

Eintritt frei

3. – 6. Klasse (9 – 12 Jahre) / max. 6 – 8 Teilnehmer*innen

 

Schrifthof e.V. / Werkstatt für experimentelle Kalligraphie und Buchobjekte im Alten Laden

Gerwigstr. 34

SCHEINBARE REGELN ÜBER BORD WERFEN UND SICHER WEITERSEGELN

– Vorlesung mit Anja Tuckermann

Am Beispiel ihrer Bilderbücher „Alle da!“ und „Nusret und die Kuh!“ erzählt Anja Tuckermann von Gesprächen mit Kindern bei Autorenlesungen und darüber, wie Europa und die Welt in jeder Schulklasse präsent sind. Wer was kann, wer was weiß und wer was fühlt – das sind dabei die Themen von Kindern, Grenzen und Nationalität eher nicht. In Schreibwerkstätten ermutigt sie ihr junges Publikum zum Innehalten, Sprachehören, Beobachten und Mitteilen ihrer Gedanken und Geschichten. Dabei erweitert sich der Blick und überschreitet vielerlei Grenzen.

in Kooperation mit der PH Karlsruhe.

Donnerstag, 8. Juli 2021, 15 – 16:30 Uhr

Eintritt frei

für Erwachsene

Online-Vorlesung, mit folgendem Link können Sie direkt an der Vorlesung teilnehmen: https://ph-karlsruhe.webex.com/ph-karlsruhe/j.php?MTID=m568c0c1bc2bd3fc386d9c48c1095fe74

MIT FEDER, TINTE UND TUSCHE IN DER SCHRIFTWERKSTATT SCHREIBEN

Die ersten Versuche Harry Potters, mit einer Feder in Riddles Tagebuch zu schreiben, überraschten ihn. Unser Papier ist zwar kein Zauberpapier, doch wir können darauf mit der Feder schreiben. Entdeckt mit uns wie ihr mit Feder und Tusche schöne Worte und Sätze schreibt. Wir experimentieren mit Schrift, Farbe und Werkzeugen. Und anders als in der Schule muss es nicht immer lesbar sein.
Bringt euren Lieblingstext mit und, weil die Tinte auch spritzen kann, einen alten Kittel, ein altes Hemd oder zumindest unempfindliche Kleidung.

Anmeldung: post@schrifthof.de

Donnerstag, 8. Juli 2021, 14 – 17 Uhr (Dauer ca. 3 Stunden)

Eintritt frei

5. – 9. Klasse (11 – 15 Jahre) / max. 6 – 8 Teilnehmer*innen

 

Schrifthof e.V. / Werkstatt für experimentelle Kalligraphie und Buchobjekte im Alten Laden

Gerwigstr. 34

BLA-BLA-BABEL

Der französische Erzähler Julien Tauber und der Illustrator Vincent Godeau aus Straßburg kreieren ein Stück für junges Publikum ab 8 Jahren. Ausgangspunkt der künstlerischen Überlegung ist die Frage, warum die Menschheit nicht eine einzige Sprache spricht. Mythologische Antworten darauf, allen voran die Geschichte des Turms zu Babel, sind weit verbreitet. Als professioneller Erzähler kleidet Julien diese Legenden in Worte, Bilder und Töne. Ein eigens geschaffenes Bühnenbild hilft, das Publikum aktiv einzubeziehen und gemeinsam mit ihm eine geheimnisvolle Sprache zu erfinden. Dieses poetische Stück ist nicht nur deutsch-französisch, sondern mehrsprachig und für alle, Kinder wie Erwachsene, geeignet.

Karten unter: toujour-kultur.de

Sonntag, 18. Juli 2021, 11 Uhr

Eintritt: 5 € für ein Kind mit Begleitung, 10 € Familientarif 

ab 8 Jahren

 

Toujour Kultur Open Air

auf dem Alten Schlachthof 19

Eintritt frei

KLiK – ERÖFFNUNG 2021

durch Kulturbürgermeister Dr. Albert Käuflein und Stefanie Heiner, Junges Staatstheater Karlsruhe
Schauspiel & Stream-On-Demand


NINA und PAUL

„Nina und Paul“ von Thilo Reffert: Der letzte Schultag vor den Sommerferien! Die letzte Chance für Paul, Nina endlich anzusprechen. Denn Nina wird nach den Ferien auf eine andere Schule gehen, und auch wenn Paul bisher nur in den Übungen im Englischunterricht mit Nina gesprochen hat, weiß er, dass er sie mag. Auf dem Heimweg erwischt er sie – oder hat sie etwa auf ihn gewartet? Ein abenteuerlicher Tag voller neuer Erfahrungen beginnt für die beiden.

Thilo Refferts warmherzige Erzählung von erster Verliebtheit wurde 2011 bei den ARD-Hörspieltagen in Karlsruhe mit dem ersten Deutschen Kinderhörspielpreis ausgezeichnet. Die Ensemblemitglieder des Jungen Staatstheaters Alisa Kunina und Nico Herzig erwecken die Protagonisten zum Leben.
Die Inszenierung steht Ihnen ab 14. Juni (10 Uhr) bis 9. Juli 2021 als kostenfreies Stream-On-Demand-Angebot auf dem YouTube-Kanal der Stadt Karlsruhe zur Verfügung.

Weitere Informationen zum Buch: http://www.nina-und-paul.de/Nina_und_Paul/Willkommen.html

ab 10 Jahren

  Stream-On-Demand auf dem You Tube-Kanal der Stadt Karlsruhe und hier vom 14.06. – 09.07.2021:

FAHNEN IM WIND

– ein europäisches Versprechen

Digitale Ausstellung

Mit der Online-Ausstellung „Fahnen im Wind“ möchte die Kindermalwerkstatt Kind & Kunst Europa als freiheitliche und demokratische Gemeinschaft erlebbar machen. Ausgangspunkt sind Geschichten und Märchen, die unterschiedliche Aspekte des gesellschaftlichen Lebens wie Freundschaft, Gleichheit und Freiheit thematisieren.
Da Corona-bedingt keine Projekte in Präsenz stattfinden dürfen, haben sich die Kurskinder sowie Schüler*innen aus mehreren Schulen von zu Hause aus an der Ausstellung beteiligt: Sie lassen Europas Sterne funkeln, sind mit vereinten Kräften in gemeinschaftsstiftende Unterwasserabenteuer abgetaucht, lassen auf ihren Reisen quer durch Europa Türme in den Himmel wachsen oder bauen verbindende Brücken über trennende Flüsse. Die Fotos ihrer Werke kann man auf der Website der Kindermalwerkstatt bewundern:

www.kindermalwerkstatt.de

Eintritt frei

Digitale Ausstellung vom 14.06. – 09.07. 2021

KINDER UNTERWEGS IN DER GROSSEN STADT

– Eine digitale Literaturrallye

Kindsein in der großen Stadt ist manchmal gar nicht so einfach. Straßen über Straßen, die alle gleich aussehen. Jede Menge Autos, Fahrräder und Straßenbahnen. Plätze voller Menschen und dunkle Gassen. Überall muss man aufpassen.
Davon berichtet das Kinderbuch „Unsichtbar in der großen Stadt“ von Sydney Smith. In einem Erzähl- und Vorlesevideo mit könnt ihr dieses Buch kennenlernen, Rätsel lösen und auch bei euch Zuhause kleine Abenteuer erleben. Was gibt es wohl Spannendes zu entdecken?

in Kooperation mit der PH Karlsruhe. Mit freundlicher Genehmigung der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH.

Online von 14. Juni – 9. Juli 2021

zum Download hier: https://we.tl/t-api6lytksY

Eintritt frei

von 9 – 12 Jahren

  Stream-On-Demand auf dem You Tube-Kanal der Stadt Karlsruhe und hier vom 14.06. – 09.07.2021:


THEATERmobileSPIELE

Goethes Faust

Im KLiK-Zeitraum bietet THEATERmobileSPIELE Ihnen und Ihren Schüler*innen kostenfrei Zugriff auf eine FAUST-Inszenierung über die Plattform Vimeo:
goethe.faust.
Zusätzlich können Sie – ebenfalls kostenfrei – auch noch ein Nachgespräch von einer halben Stunde Länge mit dem Regisseur der Produktion dazu buchen.
Anmeldung unter: info@buehnenspiele.de
Weitere Informationen: www.buehnenspiele.de

THEATER mobileSPIELE ist ein freies, in Karlsruhe ansässiges und in ganz Baden-Württemberg agierendes Profi-Theater, das sich ausschließlich mobilen Theaterproduktionen widmet.

Eintritt frei

105 min. | Sekundarstufe II, Sternchen-Thema Deutsch

  Online / Digital

UNSERE GESCHICHTE(N) AUF DIE BÜHNE

Theater-Workshop mit Nicole Hallschmid

Theater ist eine Erfindungskunst – und ihr seid die Erfinder*innen! Die Literarische Gesellschaft Karlsruhe lädt euch ein, spielerisch kleine eigene Texte für die Bühne zu schreiben. In dem Workshop werden zu einem selbstgefundenen Thema Texte verfasst, Szenen improvisiert, gestaltet und inszeniert. Alle, die Lust haben eigene Geschichten zu verfassen ODER Theater zu spielen ODER beides sind hier genau richtig!

Anmeldung: presse@literaturmuseum.de oder 0721/1334084

Freitag, 18. Juni 2021, 15 – 18 Uhr
Samstag, 19. Juni 2021, 10 – 17 Uhr (falls digital: nur 10 – 13 Uhr)

Eintritt frei

von 10 – 13 Jahren / max. 10 Teilnehmer*innen

Literarische Gesellschaft / Museum für Literatur

PrinzMaxPalais, Karlstraße 10 (Präsenz mit Option digital; falls der Workshop digital stattfindet, bitte die verkürzten Workshopzeiten beachten)

UNTERWEGS!

Digitaler Workshop mit Carmen Beckenbach

Lasst uns gemeinsam auf eine Reise begeben und dazu eine Geschichte schreiben. Zusammen machen wir daraus ein Hörstück.

Anmeldung: staedtische-galerie@karlsruhe.de oder 0721/133-4401

Samstag, 19. Juni 2020, 15 – 16:30 Uhr

Eintritt frei

ab 10 Jahren / max. 10 Teilnehmer*innen

 Online / Digital

RITTER ROST

Jörg Hilbert und Felix Janosa und ihr „etwas anderer Superheld“ Ritter Rost feierten 25jähriges Jubiläum.
Zu diesem Anlass kommt die Originalstimme des Burgfräulein Bö, Patricia Prawit, nach Karlsruhe und erweckt alle lustigen und schrulligen Charaktere der Geschichten zum Leben. Sie tanzt, tobt, wirbelt, trällert und rockt über die Bühne, bezieht die Kinder ins Geschehen ein und entführt sie in den Fabelwesenwald.

Anmeldung: bibliothek-muehlburg@kultur.karlsruhe.de oder 0721/1334270

Mittwoch, 23. Juni 2021, 11 Uhr

Eintritt frei

ab 5 Jahren

Stadtteilbibliothek Mühlburg

Weinbrennerstraße 79a

MINT IST TREND!

(Vorlese-)Aktionen mit aktuellen Sachbüchern

Digitaler Workshop für Lesepat*innen

Referentin der Stiftung Lesen: Christine Kranz.
MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Keine lesetypischen Bereiche und dennoch funktioniert Leseförderung am besten, wenn individuelle Interessen berücksichtigt und das gesamte Spektrum des Buch- und Medienmarktes genutzt werden! Insbesondere Sach(bilder)bücher zu MINT-Themen lassen sich gut für fantasievolle, spielerische und dabei auch informative Angebote nutzen – auch wenn weder Sie noch die Kinder Naturwissenschaftler*innen sind. Die Verbindung von Vorlesen, Erzählen und kleinen Experimenten setzt ganz auf die Neugier der Kinder und die Lust am Ausprobieren. Im Rahmen des Workshops liegt der Fokus auf aktuellen Titeln für Kinder zwischen ca. 4 und 10 Jahren sowie passenden Spiel- und Aktionsideen.

Anmeldung: 0721/1334047 oder KLiK@kultur.karlsruhe.de

Mittwoch, 23. Juni 2021, 14 – 15:30 Uhr

Eintritt frei

für Erwachsene

Die Schulung findet digital über die Plattform Zoom statt. Den Link erhalten Sie nach Anmeldung.

MIT FEDERKIEL UND TINTE – DIE MITTELALTERLICHE SCHREIBSTUBE

Mit Dr. Annika Stello, Felicitas Schuder, Annick Jost und Leonie Voss

Wer möchte das nicht: Einmal mit eigenen Augen die wertvollen und wunderschönen Schriften des Mittelalters entdecken und mit bunter Tinte und Feder selbst kreativ werden. Komm mit uns auf eine Zeitreise in die Blütezeit der Klöster! Nicht umsonst gelten Klöster bis heute als Sammelpunkte des Wissens und der Kunst.
Aus der Badischen Landesbibliothek wird uns Dr. Annika Stello einzigartige Beispiele mittelalterlicher Handschriften zeigen. Sie erklärt uns, wie Bücher im Mittelalter entstanden und aus welchen Materialien sie gefertigt wurden. In der Bibliothek gibt es neben unzähligen Büchern auch eine große Sammlung sehr alter Handschriften.
Im Anschluss kommen wir zum praktischen Teil unseres Programms. Wie in der Schreibstube der alten Mönche könnt ihr hier eine bunte Initiale mit Pigmentfarbe gestalten und dazu mit Federkiel und Tinte einen kurzen Text verfassen. Eure Kunstwerke könnt ihr danach natürlich gerne mit nach Hause nehmen.
Die Open-Air-Aktion findet für 5-15 Teilnehmer*innen im Alter von 8-12 Jahren statt. Kostenfreie Anmeldung über service@landesmuseum.de bis spätestens eine Woche vor dem jeweiligen Termin.

Eine Kooperation von Badischer Landesbibliothek und Badischem Landesmuseum.

Anmeldung bis eine Woche vor Veranstaltung: service@landesmuseum.de

Mittwoch, 23. Juni 2021, 15 Uhr
Mittwoch, 30. Juni 2021, 15 Uhr

Eintritt frei

von 8 – 12 Jahren

 

Open Air

Treffpunkt: Schlossplatz (vor dem Eingang des Badischen Landesmuseum)

RITTER ROST

Jörg Hilbert und Felix Janosa und ihr „etwas anderer Superheld“ Ritter Rost feierten 25jähriges Jubiläum.
Zu diesem Anlass kommt die Originalstimme des Burgfräulein Bö, Patricia Prawit, nach Karlsruhe und erweckt alle lustigen und schrulligen Charaktere der Geschichten zum Leben. Sie tanzt, tobt, wirbelt, trällert und rockt über die Bühne, bezieht die Kinder ins Geschehen ein und entführt sie in den Fabelwesenwald.

Anmeldung: jugendbibliothek@kultur.karlsruhe.de oder 0721/1334262

Mittwoch, 23. Juni 2021, 15 Uhr

Eintritt frei

ab 5 Jahren

Kinder- und Jugendbibliothek im PrinzMaxPalais

Karlstraße 10

POETRY SLAM WORKSHOP

mit Philipp Herold

Selbst geschrieben und auf der Bühne vorgetragen: Slam Poetry ist Live-Literatur zum Ausprobieren, Mitgestalten, Weiterentwickeln und Entfalten. Bringt euren eigenen Text zu Papier, präsentiert ihn im Scheinwerferlicht am Mikrofon und holt euch euren verdienten Applaus! In einem kreativen Prozess suchen wir gemeinschaftlich und individuell nach Inspiration, versuchen uns in verschiedenen Schreibstilen und erschaffen eigene Gedichte, Kurzgeschichten, Monologe, Raps – bis es knistert und knallt, mal leise, mal laut, erzählt oder gereimt, persönlich oder politisch, albern oder intelligent, nachdenklich oder von Herzen! In dieser Schreibwerkstatt der Literarischen Gesellschaft geht es ordentlich zur Sache und zum Abschluss ins Rampenlicht.

Die Veranstaltung ist in Präsenz mit Option digital geplant.

Anmeldung: presse@literaturmuseum.de oder 0721/1334084

Freitag, 25. Juni 2021, 14 – 18 Uhr
Samstag, 26. Juni 2021, 14 – 18 Uhr / Präsentation 17 Uhr

Eintritt frei

ab 12 Jahren / max. 15 Teilnehmer*innen

Literarische Gesellschaft / Museum für Literatur

PrinzMaxPalais, Karlstraße 10

KINDERLITERATUR AUS VERSCHIEDENSTEN KULTUREN

Diskussion – Schreibwerkstatt – Präsentation

Together Karlsruhe lädt Menschen mit und ohne Flucht- und Migrationshintergrund ein, ihre Lieblingsliteratur aus der Kindheit mitzubringen und gemeinsam eine Reise in verschiedenste Länder zu erleben: ob Kinderbücher, Märchen oder Lieder – alles ist willkommen. Die verschiedenen Geschichten werden vorgestellt und gemeinsam diskutiert. Im Anschluss können die Teilnehmenden eigene Texte verfassen.

Die Veranstaltung ist in Präsenz mit Option digital (Zoom) geplant. Weitere Informationen unter: www.kulturkueche-karlsruhe.de

Mittwoch, 7. Juli 2021, 17:30 – 20:00 Uhr

Eintritt frei

 

together Karlsruhe in der Kulturküche

Kaiserstraße 47

HAND- UND BRUSHLETTERING IN DER SCHRIFTWERKSTATT

Einmal aus dem Vollen schöpfen und den Umschlag des Lieblingsbuches oder ein Blatt für das Freundschaftsbuch gestalten und posten. Der Fantasie sind bei Schrift und Bild keine Grenzen gesetzt.
Damit das Werk gelingt, zeigen wir, wie man mit Handlettering und Brushlettering die Schrift eindrucksvoll gestaltet, den Worten den rechten Schwung gibt und mit den passenden Bildern und Zeichnungen das Blatt dekoriert.
Die Kinder lernen mit dem Brush Pen die Schrift schön zu gestalten. Das geschriebene Wort zu einem kleinen Kunstwerk werden zu lassen. Es gibt kein Richtig und kein Falsch. Die Lust zum schönen Schreiben und Ausmalen begeistert.

Anmeldung: post@schrifthof.de

Mittwoch, 7. Juli 2021, 14 – 17 Uhr (Dauer ca. 3 Stunden)

Eintritt frei

3. – 6. Klasse (9 – 12 Jahre) / max. 6 – 8 Teilnehmer*innen

 

Schrifthof e.V. / Werkstatt für experimentelle Kalligraphie und Buchobjekte im Alten Laden

Gerwigstr. 34

MIT FEDER, TINTE UND TUSCHE IN DER SCHRIFTWERKSTATT SCHREIBEN

Die ersten Versuche Harry Potters, mit einer Feder in Riddles Tagebuch zu schreiben, überraschten ihn. Unser Papier ist zwar kein Zauberpapier, doch wir können darauf mit der Feder schreiben. Entdeckt mit uns wie ihr mit Feder und Tusche schöne Worte und Sätze schreibt. Wir experimentieren mit Schrift, Farbe und Werkzeugen. Und anders als in der Schule muss es nicht immer lesbar sein.
Bringt euren Lieblingstext mit und, weil die Tinte auch spritzen kann, einen alten Kittel, ein altes Hemd oder zumindest unempfindliche Kleidung.

Anmeldung: post@schrifthof.de

Donnerstag, 8. Juli 2021, 14 – 17 Uhr (Dauer ca. 3 Stunden)

Eintritt frei

5. – 9. Klasse (11 – 15 Jahre) / max. 6 – 8 Teilnehmer*innen

 

Schrifthof e.V. / Werkstatt für experimentelle Kalligraphie und Buchobjekte im Alten Laden

Gerwigstr. 34

Veranstaltungen nach Kategorie
LESUNGEN

KLiK – ERÖFFNUNG 2021

durch Kulturbürgermeister Dr. Albert Käuflein und Stefanie Heiner, Junges Staatstheater Karlsruhe
Schauspiel & Stream-On-Demand


NINA und PAUL

„Nina und Paul“ von Thilo Reffert: Der letzte Schultag vor den Sommerferien! Die letzte Chance für Paul, Nina endlich anzusprechen. Denn Nina wird nach den Ferien auf eine andere Schule gehen, und auch wenn Paul bisher nur in den Übungen im Englischunterricht mit Nina gesprochen hat, weiß er, dass er sie mag. Auf dem Heimweg erwischt er sie – oder hat sie etwa auf ihn gewartet? Ein abenteuerlicher Tag voller neuer Erfahrungen beginnt für die beiden.

Thilo Refferts warmherzige Erzählung von erster Verliebtheit wurde 2011 bei den ARD-Hörspieltagen in Karlsruhe mit dem ersten Deutschen Kinderhörspielpreis ausgezeichnet. Die Ensemblemitglieder des Jungen Staatstheaters Alisa Kunina und Nico Herzig erwecken die Protagonisten zum Leben.
Die Inszenierung steht Ihnen ab 14. Juni (10 Uhr) bis 9. Juli 2021 als kostenfreies Stream-On-Demand-Angebot auf dem YouTube-Kanal der Stadt Karlsruhe zur Verfügung.

Weitere Informationen zum Buch: http://www.nina-und-paul.de/Nina_und_Paul/Willkommen.html

ab 10 Jahren

  Stream-On-Demand auf dem You Tube-Kanal der Stadt Karlsruhe und hier vom 14.06. – 09.07.2021:

KINDER UNTERWEGS IN DER GROSSEN STADT

– Eine digitale Literaturrallye

Kindsein in der großen Stadt ist manchmal gar nicht so einfach. Straßen über Straßen, die alle gleich aussehen. Jede Menge Autos, Fahrräder und Straßenbahnen. Plätze voller Menschen und dunkle Gassen. Überall muss man aufpassen.
Davon berichtet das Kinderbuch „Unsichtbar in der großen Stadt“ von Sydney Smith. In einem Erzähl- und Vorlesevideo mit könnt ihr dieses Buch kennenlernen, Rätsel lösen und auch bei euch Zuhause kleine Abenteuer erleben. Was gibt es wohl Spannendes zu entdecken?

in Kooperation mit der PH Karlsruhe. Mit freundlicher Genehmigung der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH.

Online von 14. Juni – 9. Juli 2021

zum Download hier: https://we.tl/t-api6lytksY

Eintritt frei

von 9 – 12 Jahren

  Stream-On-Demand auf dem You Tube-Kanal der Stadt Karlsruhe und hier vom 14.06. – 09.07.2021:


RITTER ROST

Jörg Hilbert und Felix Janosa und ihr „etwas anderer Superheld“ Ritter Rost feierten 25jähriges Jubiläum.
Zu diesem Anlass kommt die Originalstimme des Burgfräulein Bö, Patricia Prawit, nach Karlsruhe und erweckt alle lustigen und schrulligen Charaktere der Geschichten zum Leben. Sie tanzt, tobt, wirbelt, trällert und rockt über die Bühne, bezieht die Kinder ins Geschehen ein und entführt sie in den Fabelwesenwald.

Anmeldung: bibliothek-muehlburg@kultur.karlsruhe.de oder 0721/1334270

Mittwoch, 23. Juni 2021, 11 Uhr

Eintritt frei

ab 5 Jahren

Stadtteilbibliothek Mühlburg

Weinbrennerstraße 79a

MINT IST TREND!

(Vorlese-)Aktionen mit aktuellen Sachbüchern

Digitaler Workshop für Lesepat*innen

Referentin der Stiftung Lesen: Christine Kranz.
MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Keine lesetypischen Bereiche und dennoch funktioniert Leseförderung am besten, wenn individuelle Interessen berücksichtigt und das gesamte Spektrum des Buch- und Medienmarktes genutzt werden! Insbesondere Sach(bilder)bücher zu MINT-Themen lassen sich gut für fantasievolle, spielerische und dabei auch informative Angebote nutzen – auch wenn weder Sie noch die Kinder Naturwissenschaftler*innen sind. Die Verbindung von Vorlesen, Erzählen und kleinen Experimenten setzt ganz auf die Neugier der Kinder und die Lust am Ausprobieren. Im Rahmen des Workshops liegt der Fokus auf aktuellen Titeln für Kinder zwischen ca. 4 und 10 Jahren sowie passenden Spiel- und Aktionsideen.

Anmeldung: 0721/1334047 oder KLiK@kultur.karlsruhe.de

Mittwoch, 23. Juni 2021, 14 – 15:30 Uhr

Eintritt frei

für Erwachsene

Die Schulung findet digital über die Plattform Zoom statt. Den Link erhalten Sie nach Anmeldung.

RITTER ROST

Jörg Hilbert und Felix Janosa und ihr „etwas anderer Superheld“ Ritter Rost feierten 25jähriges Jubiläum.
Zu diesem Anlass kommt die Originalstimme des Burgfräulein Bö, Patricia Prawit, nach Karlsruhe und erweckt alle lustigen und schrulligen Charaktere der Geschichten zum Leben. Sie tanzt, tobt, wirbelt, trällert und rockt über die Bühne, bezieht die Kinder ins Geschehen ein und entführt sie in den Fabelwesenwald.

Anmeldung: jugendbibliothek@kultur.karlsruhe.de oder 0721/1334262

Mittwoch, 23. Juni 2021, 15 Uhr

Eintritt frei

ab 5 Jahren

Kinder- und Jugendbibliothek im PrinzMaxPalais

Karlstraße 10

KINDERLITERATUR AUS VERSCHIEDENSTEN KULTUREN

Diskussion – Schreibwerkstatt – Präsentation

Together Karlsruhe lädt Menschen mit und ohne Flucht- und Migrationshintergrund ein, ihre Lieblingsliteratur aus der Kindheit mitzubringen und gemeinsam eine Reise in verschiedenste Länder zu erleben: ob Kinderbücher, Märchen oder Lieder – alles ist willkommen. Die verschiedenen Geschichten werden vorgestellt und gemeinsam diskutiert. Im Anschluss können die Teilnehmenden eigene Texte verfassen.

Die Veranstaltung ist in Präsenz mit Option digital (Zoom) geplant. Weitere Informationen unter: www.kulturkueche-karlsruhe.de

Mittwoch, 7. Juli 2021, 17:30 – 20:00 Uhr

Eintritt frei

 

together Karlsruhe in der Kulturküche

Kaiserstraße 47

SCHEINBARE REGELN ÜBER BORD WERFEN UND SICHER WEITERSEGELN

– Vorlesung mit Anja Tuckermann

Am Beispiel ihrer Bilderbücher „Alle da!“ und „Nusret und die Kuh!“ erzählt Anja Tuckermann von Gesprächen mit Kindern bei Autorenlesungen und darüber, wie Europa und die Welt in jeder Schulklasse präsent sind. Wer was kann, wer was weiß und wer was fühlt – das sind dabei die Themen von Kindern, Grenzen und Nationalität eher nicht. In Schreibwerkstätten ermutigt sie ihr junges Publikum zum Innehalten, Sprachehören, Beobachten und Mitteilen ihrer Gedanken und Geschichten. Dabei erweitert sich der Blick und überschreitet vielerlei Grenzen.

in Kooperation mit der PH Karlsruhe.

Donnerstag, 8. Juli 2021, 15 – 16:30 Uhr

Eintritt frei

für Erwachsene

Online-Vorlesung, mit folgendem Link können Sie direkt an der Vorlesung teilnehmen: https://ph-karlsruhe.webex.com/ph-karlsruhe/j.php?MTID=m568c0c1bc2bd3fc386d9c48c1095fe74

MACH MIT!

UNSERE GESCHICHTE(N) AUF DIE BÜHNE

Theater-Workshop mit Nicole Hallschmid

Theater ist eine Erfindungskunst – und ihr seid die Erfinder*innen! Die Literarische Gesellschaft Karlsruhe lädt euch ein, spielerisch kleine eigene Texte für die Bühne zu schreiben. In dem Workshop werden zu einem selbstgefundenen Thema Texte verfasst, Szenen improvisiert, gestaltet und inszeniert. Alle, die Lust haben eigene Geschichten zu verfassen ODER Theater zu spielen ODER beides sind hier genau richtig!

Anmeldung: presse@literaturmuseum.de oder 0721/1334084

Freitag, 18. Juni 2021, 15 – 18 Uhr
Samstag, 19. Juni 2021, 10 – 17 Uhr (falls digital: nur 10 – 13 Uhr)

Eintritt frei

von 10 – 13 Jahren / max. 10 Teilnehmer*innen

Literarische Gesellschaft / Museum für Literatur

PrinzMaxPalais, Karlstraße 10 (Präsenz mit Option digital; falls der Workshop digital stattfindet, bitte die verkürzten Workshopzeiten beachten)

UNTERWEGS!

Digitaler Workshop mit Carmen Beckenbach

Lasst uns gemeinsam auf eine Reise begeben und dazu eine Geschichte schreiben. Zusammen machen wir daraus ein Hörstück.

Anmeldung: staedtische-galerie@karlsruhe.de oder 0721/133-4401

Samstag, 19. Juni 2020, 15 – 16:30 Uhr

Eintritt frei

ab 10 Jahren / max. 10 Teilnehmer*innen

 Online / Digital

MINT IST TREND!

(Vorlese-)Aktionen mit aktuellen Sachbüchern

Digitaler Workshop für Lesepat*innen

Referentin der Stiftung Lesen: Christine Kranz.
MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Keine lesetypischen Bereiche und dennoch funktioniert Leseförderung am besten, wenn individuelle Interessen berücksichtigt und das gesamte Spektrum des Buch- und Medienmarktes genutzt werden! Insbesondere Sach(bilder)bücher zu MINT-Themen lassen sich gut für fantasievolle, spielerische und dabei auch informative Angebote nutzen – auch wenn weder Sie noch die Kinder Naturwissenschaftler*innen sind. Die Verbindung von Vorlesen, Erzählen und kleinen Experimenten setzt ganz auf die Neugier der Kinder und die Lust am Ausprobieren. Im Rahmen des Workshops liegt der Fokus auf aktuellen Titeln für Kinder zwischen ca. 4 und 10 Jahren sowie passenden Spiel- und Aktionsideen.

Anmeldung: 0721/1334047 oder KLiK@kultur.karlsruhe.de

Mittwoch, 23. Juni 2021, 14 – 15:30 Uhr

Eintritt frei

für Erwachsene

Die Schulung findet digital über die Plattform Zoom statt. Den Link erhalten Sie nach Anmeldung.

MIT FEDERKIEL UND TINTE – DIE MITTELALTERLICHE SCHREIBSTUBE

Mit Dr. Annika Stello, Felicitas Schuder, Annick Jost und Leonie Voss

Wer möchte das nicht: Einmal mit eigenen Augen die wertvollen und wunderschönen Schriften des Mittelalters entdecken und mit bunter Tinte und Feder selbst kreativ werden. Komm mit uns auf eine Zeitreise in die Blütezeit der Klöster! Nicht umsonst gelten Klöster bis heute als Sammelpunkte des Wissens und der Kunst.
Aus der Badischen Landesbibliothek wird uns Dr. Annika Stello einzigartige Beispiele mittelalterlicher Handschriften zeigen. Sie erklärt uns, wie Bücher im Mittelalter entstanden und aus welchen Materialien sie gefertigt wurden. In der Bibliothek gibt es neben unzähligen Büchern auch eine große Sammlung sehr alter Handschriften.
Im Anschluss kommen wir zum praktischen Teil unseres Programms. Wie in der Schreibstube der alten Mönche könnt ihr hier eine bunte Initiale mit Pigmentfarbe gestalten und dazu mit Federkiel und Tinte einen kurzen Text verfassen. Eure Kunstwerke könnt ihr danach natürlich gerne mit nach Hause nehmen.
Die Open-Air-Aktion findet für 5-15 Teilnehmer*innen im Alter von 8-12 Jahren statt. Kostenfreie Anmeldung über service@landesmuseum.de bis spätestens eine Woche vor dem jeweiligen Termin.

Eine Kooperation von Badischer Landesbibliothek und Badischem Landesmuseum.

Anmeldung bis eine Woche vor Veranstaltung: service@landesmuseum.de

Mittwoch, 23. Juni 2021, 15 Uhr
Mittwoch, 30. Juni 2021, 15 Uhr

Eintritt frei

von 8 – 12 Jahren

 

Open Air

Treffpunkt: Schlossplatz (vor dem Eingang des Badischen Landesmuseum)

POETRY SLAM WORKSHOP

mit Philipp Herold

Selbst geschrieben und auf der Bühne vorgetragen: Slam Poetry ist Live-Literatur zum Ausprobieren, Mitgestalten, Weiterentwickeln und Entfalten. Bringt euren eigenen Text zu Papier, präsentiert ihn im Scheinwerferlicht am Mikrofon und holt euch euren verdienten Applaus! In einem kreativen Prozess suchen wir gemeinschaftlich und individuell nach Inspiration, versuchen uns in verschiedenen Schreibstilen und erschaffen eigene Gedichte, Kurzgeschichten, Monologe, Raps – bis es knistert und knallt, mal leise, mal laut, erzählt oder gereimt, persönlich oder politisch, albern oder intelligent, nachdenklich oder von Herzen! In dieser Schreibwerkstatt der Literarischen Gesellschaft geht es ordentlich zur Sache und zum Abschluss ins Rampenlicht.

Die Veranstaltung ist in Präsenz mit Option digital geplant.

Anmeldung: presse@literaturmuseum.de oder 0721/1334084

Freitag, 25. Juni 2021, 14 – 18 Uhr
Samstag, 26. Juni 2021, 14 – 18 Uhr / Präsentation 17 Uhr

Eintritt frei

ab 12 Jahren / max. 15 Teilnehmer*innen

Literarische Gesellschaft / Museum für Literatur

PrinzMaxPalais, Karlstraße 10

KINDERLITERATUR AUS VERSCHIEDENSTEN KULTUREN

Diskussion – Schreibwerkstatt – Präsentation

Together Karlsruhe lädt Menschen mit und ohne Flucht- und Migrationshintergrund ein, ihre Lieblingsliteratur aus der Kindheit mitzubringen und gemeinsam eine Reise in verschiedenste Länder zu erleben: ob Kinderbücher, Märchen oder Lieder – alles ist willkommen. Die verschiedenen Geschichten werden vorgestellt und gemeinsam diskutiert. Im Anschluss können die Teilnehmenden eigene Texte verfassen.

Die Veranstaltung ist in Präsenz mit Option digital (Zoom) geplant. Weitere Informationen unter: www.kulturkueche-karlsruhe.de

Mittwoch, 7. Juli 2021, 17:30 – 20:00 Uhr

Eintritt frei

 

together Karlsruhe in der Kulturküche

Kaiserstraße 47

HAND- UND BRUSHLETTERING IN DER SCHRIFTWERKSTATT

Einmal aus dem Vollen schöpfen und den Umschlag des Lieblingsbuches oder ein Blatt für das Freundschaftsbuch gestalten und posten. Der Fantasie sind bei Schrift und Bild keine Grenzen gesetzt.
Damit das Werk gelingt, zeigen wir, wie man mit Handlettering und Brushlettering die Schrift eindrucksvoll gestaltet, den Worten den rechten Schwung gibt und mit den passenden Bildern und Zeichnungen das Blatt dekoriert.
Die Kinder lernen mit dem Brush Pen die Schrift schön zu gestalten. Das geschriebene Wort zu einem kleinen Kunstwerk werden zu lassen. Es gibt kein Richtig und kein Falsch. Die Lust zum schönen Schreiben und Ausmalen begeistert.

Anmeldung: post@schrifthof.de

Mittwoch, 7. Juli 2021, 14 – 17 Uhr (Dauer ca. 3 Stunden)

Eintritt frei

3. – 6. Klasse (9 – 12 Jahre) / max. 6 – 8 Teilnehmer*innen

 

Schrifthof e.V. / Werkstatt für experimentelle Kalligraphie und Buchobjekte im Alten Laden

Gerwigstr. 34

MIT FEDER, TINTE UND TUSCHE IN DER SCHRIFTWERKSTATT SCHREIBEN

Die ersten Versuche Harry Potters, mit einer Feder in Riddles Tagebuch zu schreiben, überraschten ihn. Unser Papier ist zwar kein Zauberpapier, doch wir können darauf mit der Feder schreiben. Entdeckt mit uns wie ihr mit Feder und Tusche schöne Worte und Sätze schreibt. Wir experimentieren mit Schrift, Farbe und Werkzeugen. Und anders als in der Schule muss es nicht immer lesbar sein.
Bringt euren Lieblingstext mit und, weil die Tinte auch spritzen kann, einen alten Kittel, ein altes Hemd oder zumindest unempfindliche Kleidung.

Anmeldung: post@schrifthof.de

Donnerstag, 8. Juli 2021, 14 – 17 Uhr (Dauer ca. 3 Stunden)

Eintritt frei

5. – 9. Klasse (11 – 15 Jahre) / max. 6 – 8 Teilnehmer*innen

 

Schrifthof e.V. / Werkstatt für experimentelle Kalligraphie und Buchobjekte im Alten Laden

Gerwigstr. 34

THEATER

KLiK – ERÖFFNUNG 2021

durch Kulturbürgermeister Dr. Albert Käuflein und Stefanie Heiner, Junges Staatstheater Karlsruhe
Schauspiel & Stream-On-Demand


NINA und PAUL

„Nina und Paul“ von Thilo Reffert: Der letzte Schultag vor den Sommerferien! Die letzte Chance für Paul, Nina endlich anzusprechen. Denn Nina wird nach den Ferien auf eine andere Schule gehen, und auch wenn Paul bisher nur in den Übungen im Englischunterricht mit Nina gesprochen hat, weiß er, dass er sie mag. Auf dem Heimweg erwischt er sie – oder hat sie etwa auf ihn gewartet? Ein abenteuerlicher Tag voller neuer Erfahrungen beginnt für die beiden.

Thilo Refferts warmherzige Erzählung von erster Verliebtheit wurde 2011 bei den ARD-Hörspieltagen in Karlsruhe mit dem ersten Deutschen Kinderhörspielpreis ausgezeichnet. Die Ensemblemitglieder des Jungen Staatstheaters Alisa Kunina und Nico Herzig erwecken die Protagonisten zum Leben.
Die Inszenierung steht Ihnen ab 14. Juni (10 Uhr) bis 9. Juli 2021 als kostenfreies Stream-On-Demand-Angebot auf dem YouTube-Kanal der Stadt Karlsruhe zur Verfügung.

Weitere Informationen zum Buch: http://www.nina-und-paul.de/Nina_und_Paul/Willkommen.html

ab 10 Jahren

  Stream-On-Demand auf dem You Tube-Kanal der Stadt Karlsruhe und hier vom 14.06. – 09.07.2021:

THEATERmobileSPIELE

Goethes Faust

Im KLiK-Zeitraum bietet THEATERmobileSPIELE Ihnen und Ihren Schüler*innen kostenfrei Zugriff auf eine FAUST-Inszenierung über die Plattform Vimeo:
goethe.faust.
Zusätzlich können Sie – ebenfalls kostenfrei – auch noch ein Nachgespräch von einer halben Stunde Länge mit dem Regisseur der Produktion dazu buchen.
Anmeldung unter: info@buehnenspiele.de
Weitere Informationen: www.buehnenspiele.de

THEATER mobileSPIELE ist ein freies, in Karlsruhe ansässiges und in ganz Baden-Württemberg agierendes Profi-Theater, das sich ausschließlich mobilen Theaterproduktionen widmet.

Eintritt frei

105 min. | Sekundarstufe II, Sternchen-Thema Deutsch

  Online / Digital

UNSERE GESCHICHTE(N) AUF DIE BÜHNE

Theater-Workshop mit Nicole Hallschmid

Theater ist eine Erfindungskunst – und ihr seid die Erfinder*innen! Die Literarische Gesellschaft Karlsruhe lädt euch ein, spielerisch kleine eigene Texte für die Bühne zu schreiben. In dem Workshop werden zu einem selbstgefundenen Thema Texte verfasst, Szenen improvisiert, gestaltet und inszeniert. Alle, die Lust haben eigene Geschichten zu verfassen ODER Theater zu spielen ODER beides sind hier genau richtig!

Anmeldung: presse@literaturmuseum.de oder 0721/1334084

Freitag, 18. Juni 2021, 15 – 18 Uhr
Samstag, 19. Juni 2021, 10 – 17 Uhr (falls digital: nur 10 – 13 Uhr)

Eintritt frei

von 10 – 13 Jahren / max. 10 Teilnehmer*innen

Literarische Gesellschaft / Museum für Literatur

PrinzMaxPalais, Karlstraße 10 (Präsenz mit Option digital; falls der Workshop digital stattfindet, bitte die verkürzten Workshopzeiten beachten)

RITTER ROST

Jörg Hilbert und Felix Janosa und ihr „etwas anderer Superheld“ Ritter Rost feierten 25jähriges Jubiläum.
Zu diesem Anlass kommt die Originalstimme des Burgfräulein Bö, Patricia Prawit, nach Karlsruhe und erweckt alle lustigen und schrulligen Charaktere der Geschichten zum Leben. Sie tanzt, tobt, wirbelt, trällert und rockt über die Bühne, bezieht die Kinder ins Geschehen ein und entführt sie in den Fabelwesenwald.

Anmeldung: bibliothek-muehlburg@kultur.karlsruhe.de oder 0721/1334270

Mittwoch, 23. Juni 2021, 11 Uhr

Eintritt frei

ab 5 Jahren

Stadtteilbibliothek Mühlburg

Weinbrennerstraße 79a

RITTER ROST

Jörg Hilbert und Felix Janosa und ihr „etwas anderer Superheld“ Ritter Rost feierten 25jähriges Jubiläum.
Zu diesem Anlass kommt die Originalstimme des Burgfräulein Bö, Patricia Prawit, nach Karlsruhe und erweckt alle lustigen und schrulligen Charaktere der Geschichten zum Leben. Sie tanzt, tobt, wirbelt, trällert und rockt über die Bühne, bezieht die Kinder ins Geschehen ein und entführt sie in den Fabelwesenwald.

Anmeldung: jugendbibliothek@kultur.karlsruhe.de oder 0721/1334262

Mittwoch, 23. Juni 2021, 15 Uhr

Eintritt frei

ab 5 Jahren

Kinder- und Jugendbibliothek im PrinzMaxPalais

Karlstraße 10

BLA-BLA-BABEL

Der französische Erzähler Julien Tauber und der Illustrator Vincent Godeau aus Straßburg kreieren ein Stück für junges Publikum ab 8 Jahren. Ausgangspunkt der künstlerischen Überlegung ist die Frage, warum die Menschheit nicht eine einzige Sprache spricht. Mythologische Antworten darauf, allen voran die Geschichte des Turms zu Babel, sind weit verbreitet. Als professioneller Erzähler kleidet Julien diese Legenden in Worte, Bilder und Töne. Ein eigens geschaffenes Bühnenbild hilft, das Publikum aktiv einzubeziehen und gemeinsam mit ihm eine geheimnisvolle Sprache zu erfinden. Dieses poetische Stück ist nicht nur deutsch-französisch, sondern mehrsprachig und für alle, Kinder wie Erwachsene, geeignet.

Karten unter: toujour-kultur.de

Sonntag, 18. Juli 2021, 11 Uhr

Eintritt: 5 € für ein Kind mit Begleitung, 10 € Familientarif 

ab 8 Jahren

 

Toujour Kultur Open Air

auf dem Alten Schlachthof 19

FILM

Leider wurden keine Beiträge gefunden.

AUSSTELLUNG

FAHNEN IM WIND

– ein europäisches Versprechen

Digitale Ausstellung

Mit der Online-Ausstellung „Fahnen im Wind“ möchte die Kindermalwerkstatt Kind & Kunst Europa als freiheitliche und demokratische Gemeinschaft erlebbar machen. Ausgangspunkt sind Geschichten und Märchen, die unterschiedliche Aspekte des gesellschaftlichen Lebens wie Freundschaft, Gleichheit und Freiheit thematisieren.
Da Corona-bedingt keine Projekte in Präsenz stattfinden dürfen, haben sich die Kurskinder sowie Schüler*innen aus mehreren Schulen von zu Hause aus an der Ausstellung beteiligt: Sie lassen Europas Sterne funkeln, sind mit vereinten Kräften in gemeinschaftsstiftende Unterwasserabenteuer abgetaucht, lassen auf ihren Reisen quer durch Europa Türme in den Himmel wachsen oder bauen verbindende Brücken über trennende Flüsse. Die Fotos ihrer Werke kann man auf der Website der Kindermalwerkstatt bewundern:

www.kindermalwerkstatt.de

Eintritt frei

Digitale Ausstellung vom 14.06. – 09.07. 2021

ONLINE

KLiK – ERÖFFNUNG 2021

durch Kulturbürgermeister Dr. Albert Käuflein und Stefanie Heiner, Junges Staatstheater Karlsruhe
Schauspiel & Stream-On-Demand


NINA und PAUL

„Nina und Paul“ von Thilo Reffert: Der letzte Schultag vor den Sommerferien! Die letzte Chance für Paul, Nina endlich anzusprechen. Denn Nina wird nach den Ferien auf eine andere Schule gehen, und auch wenn Paul bisher nur in den Übungen im Englischunterricht mit Nina gesprochen hat, weiß er, dass er sie mag. Auf dem Heimweg erwischt er sie – oder hat sie etwa auf ihn gewartet? Ein abenteuerlicher Tag voller neuer Erfahrungen beginnt für die beiden.

Thilo Refferts warmherzige Erzählung von erster Verliebtheit wurde 2011 bei den ARD-Hörspieltagen in Karlsruhe mit dem ersten Deutschen Kinderhörspielpreis ausgezeichnet. Die Ensemblemitglieder des Jungen Staatstheaters Alisa Kunina und Nico Herzig erwecken die Protagonisten zum Leben.
Die Inszenierung steht Ihnen ab 14. Juni (10 Uhr) bis 9. Juli 2021 als kostenfreies Stream-On-Demand-Angebot auf dem YouTube-Kanal der Stadt Karlsruhe zur Verfügung.

Weitere Informationen zum Buch: http://www.nina-und-paul.de/Nina_und_Paul/Willkommen.html

ab 10 Jahren

  Stream-On-Demand auf dem You Tube-Kanal der Stadt Karlsruhe und hier vom 14.06. – 09.07.2021:

FAHNEN IM WIND

– ein europäisches Versprechen

Digitale Ausstellung

Mit der Online-Ausstellung „Fahnen im Wind“ möchte die Kindermalwerkstatt Kind & Kunst Europa als freiheitliche und demokratische Gemeinschaft erlebbar machen. Ausgangspunkt sind Geschichten und Märchen, die unterschiedliche Aspekte des gesellschaftlichen Lebens wie Freundschaft, Gleichheit und Freiheit thematisieren.
Da Corona-bedingt keine Projekte in Präsenz stattfinden dürfen, haben sich die Kurskinder sowie Schüler*innen aus mehreren Schulen von zu Hause aus an der Ausstellung beteiligt: Sie lassen Europas Sterne funkeln, sind mit vereinten Kräften in gemeinschaftsstiftende Unterwasserabenteuer abgetaucht, lassen auf ihren Reisen quer durch Europa Türme in den Himmel wachsen oder bauen verbindende Brücken über trennende Flüsse. Die Fotos ihrer Werke kann man auf der Website der Kindermalwerkstatt bewundern:

www.kindermalwerkstatt.de

Eintritt frei

Digitale Ausstellung vom 14.06. – 09.07. 2021

KINDER UNTERWEGS IN DER GROSSEN STADT

– Eine digitale Literaturrallye

Kindsein in der großen Stadt ist manchmal gar nicht so einfach. Straßen über Straßen, die alle gleich aussehen. Jede Menge Autos, Fahrräder und Straßenbahnen. Plätze voller Menschen und dunkle Gassen. Überall muss man aufpassen.
Davon berichtet das Kinderbuch „Unsichtbar in der großen Stadt“ von Sydney Smith. In einem Erzähl- und Vorlesevideo mit könnt ihr dieses Buch kennenlernen, Rätsel lösen und auch bei euch Zuhause kleine Abenteuer erleben. Was gibt es wohl Spannendes zu entdecken?

in Kooperation mit der PH Karlsruhe. Mit freundlicher Genehmigung der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH.

Online von 14. Juni – 9. Juli 2021

zum Download hier: https://we.tl/t-api6lytksY

Eintritt frei

von 9 – 12 Jahren

  Stream-On-Demand auf dem You Tube-Kanal der Stadt Karlsruhe und hier vom 14.06. – 09.07.2021:


THEATERmobileSPIELE

Goethes Faust

Im KLiK-Zeitraum bietet THEATERmobileSPIELE Ihnen und Ihren Schüler*innen kostenfrei Zugriff auf eine FAUST-Inszenierung über die Plattform Vimeo:
goethe.faust.
Zusätzlich können Sie – ebenfalls kostenfrei – auch noch ein Nachgespräch von einer halben Stunde Länge mit dem Regisseur der Produktion dazu buchen.
Anmeldung unter: info@buehnenspiele.de
Weitere Informationen: www.buehnenspiele.de

THEATER mobileSPIELE ist ein freies, in Karlsruhe ansässiges und in ganz Baden-Württemberg agierendes Profi-Theater, das sich ausschließlich mobilen Theaterproduktionen widmet.

Eintritt frei

105 min. | Sekundarstufe II, Sternchen-Thema Deutsch

  Online / Digital

UNTERWEGS!

Digitaler Workshop mit Carmen Beckenbach

Lasst uns gemeinsam auf eine Reise begeben und dazu eine Geschichte schreiben. Zusammen machen wir daraus ein Hörstück.

Anmeldung: staedtische-galerie@karlsruhe.de oder 0721/133-4401

Samstag, 19. Juni 2020, 15 – 16:30 Uhr

Eintritt frei

ab 10 Jahren / max. 10 Teilnehmer*innen

 Online / Digital

MINT IST TREND!

(Vorlese-)Aktionen mit aktuellen Sachbüchern

Digitaler Workshop für Lesepat*innen

Referentin der Stiftung Lesen: Christine Kranz.
MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Keine lesetypischen Bereiche und dennoch funktioniert Leseförderung am besten, wenn individuelle Interessen berücksichtigt und das gesamte Spektrum des Buch- und Medienmarktes genutzt werden! Insbesondere Sach(bilder)bücher zu MINT-Themen lassen sich gut für fantasievolle, spielerische und dabei auch informative Angebote nutzen – auch wenn weder Sie noch die Kinder Naturwissenschaftler*innen sind. Die Verbindung von Vorlesen, Erzählen und kleinen Experimenten setzt ganz auf die Neugier der Kinder und die Lust am Ausprobieren. Im Rahmen des Workshops liegt der Fokus auf aktuellen Titeln für Kinder zwischen ca. 4 und 10 Jahren sowie passenden Spiel- und Aktionsideen.

Anmeldung: 0721/1334047 oder KLiK@kultur.karlsruhe.de

Mittwoch, 23. Juni 2021, 14 – 15:30 Uhr

Eintritt frei

für Erwachsene

Die Schulung findet digital über die Plattform Zoom statt. Den Link erhalten Sie nach Anmeldung.

SCHEINBARE REGELN ÜBER BORD WERFEN UND SICHER WEITERSEGELN

– Vorlesung mit Anja Tuckermann

Am Beispiel ihrer Bilderbücher „Alle da!“ und „Nusret und die Kuh!“ erzählt Anja Tuckermann von Gesprächen mit Kindern bei Autorenlesungen und darüber, wie Europa und die Welt in jeder Schulklasse präsent sind. Wer was kann, wer was weiß und wer was fühlt – das sind dabei die Themen von Kindern, Grenzen und Nationalität eher nicht. In Schreibwerkstätten ermutigt sie ihr junges Publikum zum Innehalten, Sprachehören, Beobachten und Mitteilen ihrer Gedanken und Geschichten. Dabei erweitert sich der Blick und überschreitet vielerlei Grenzen.

in Kooperation mit der PH Karlsruhe.

Donnerstag, 8. Juli 2021, 15 – 16:30 Uhr

Eintritt frei

für Erwachsene

Online-Vorlesung, mit folgendem Link können Sie direkt an der Vorlesung teilnehmen: https://ph-karlsruhe.webex.com/ph-karlsruhe/j.php?MTID=m568c0c1bc2bd3fc386d9c48c1095fe74

Montag, 14. Juni bis Freitag, 9. Juli

KLiK – ERÖFFNUNG 2021

durch Kulturbürgermeister Dr. Albert Käuflein und Stefanie Heiner, Junges Staatstheater Karlsruhe
Schauspiel & Stream-On-Demand


NINA und PAUL

„Nina und Paul“ von Thilo Reffert: Der letzte Schultag vor den Sommerferien! Die letzte Chance für Paul, Nina endlich anzusprechen. Denn Nina wird nach den Ferien auf eine andere Schule gehen, und auch wenn Paul bisher nur in den Übungen im Englischunterricht mit Nina gesprochen hat, weiß er, dass er sie mag. Auf dem Heimweg erwischt er sie – oder hat sie etwa auf ihn gewartet? Ein abenteuerlicher Tag voller neuer Erfahrungen beginnt für die beiden.

Thilo Refferts warmherzige Erzählung von erster Verliebtheit wurde 2011 bei den ARD-Hörspieltagen in Karlsruhe mit dem ersten Deutschen Kinderhörspielpreis ausgezeichnet. Die Ensemblemitglieder des Jungen Staatstheaters Alisa Kunina und Nico Herzig erwecken die Protagonisten zum Leben.
Die Inszenierung steht Ihnen ab 14. Juni (10 Uhr) bis 9. Juli 2021 als kostenfreies Stream-On-Demand-Angebot auf dem YouTube-Kanal der Stadt Karlsruhe zur Verfügung.

Weitere Informationen zum Buch: http://www.nina-und-paul.de/Nina_und_Paul/Willkommen.html

ab 10 Jahren

  Stream-On-Demand auf dem You Tube-Kanal der Stadt Karlsruhe und hier vom 14.06. – 09.07.2021:

FAHNEN IM WIND

– ein europäisches Versprechen

Digitale Ausstellung

Mit der Online-Ausstellung „Fahnen im Wind“ möchte die Kindermalwerkstatt Kind & Kunst Europa als freiheitliche und demokratische Gemeinschaft erlebbar machen. Ausgangspunkt sind Geschichten und Märchen, die unterschiedliche Aspekte des gesellschaftlichen Lebens wie Freundschaft, Gleichheit und Freiheit thematisieren.
Da Corona-bedingt keine Projekte in Präsenz stattfinden dürfen, haben sich die Kurskinder sowie Schüler*innen aus mehreren Schulen von zu Hause aus an der Ausstellung beteiligt: Sie lassen Europas Sterne funkeln, sind mit vereinten Kräften in gemeinschaftsstiftende Unterwasserabenteuer abgetaucht, lassen auf ihren Reisen quer durch Europa Türme in den Himmel wachsen oder bauen verbindende Brücken über trennende Flüsse. Die Fotos ihrer Werke kann man auf der Website der Kindermalwerkstatt bewundern:

www.kindermalwerkstatt.de

Eintritt frei

Digitale Ausstellung vom 14.06. – 09.07. 2021

KINDER UNTERWEGS IN DER GROSSEN STADT

– Eine digitale Literaturrallye

Kindsein in der großen Stadt ist manchmal gar nicht so einfach. Straßen über Straßen, die alle gleich aussehen. Jede Menge Autos, Fahrräder und Straßenbahnen. Plätze voller Menschen und dunkle Gassen. Überall muss man aufpassen.
Davon berichtet das Kinderbuch „Unsichtbar in der großen Stadt“ von Sydney Smith. In einem Erzähl- und Vorlesevideo mit könnt ihr dieses Buch kennenlernen, Rätsel lösen und auch bei euch Zuhause kleine Abenteuer erleben. Was gibt es wohl Spannendes zu entdecken?

in Kooperation mit der PH Karlsruhe. Mit freundlicher Genehmigung der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH.

Online von 14. Juni – 9. Juli 2021

zum Download hier: https://we.tl/t-api6lytksY

Eintritt frei

von 9 – 12 Jahren

  Stream-On-Demand auf dem You Tube-Kanal der Stadt Karlsruhe und hier vom 14.06. – 09.07.2021:


THEATERmobileSPIELE

Goethes Faust

Im KLiK-Zeitraum bietet THEATERmobileSPIELE Ihnen und Ihren Schüler*innen kostenfrei Zugriff auf eine FAUST-Inszenierung über die Plattform Vimeo:
goethe.faust.
Zusätzlich können Sie – ebenfalls kostenfrei – auch noch ein Nachgespräch von einer halben Stunde Länge mit dem Regisseur der Produktion dazu buchen.
Anmeldung unter: info@buehnenspiele.de
Weitere Informationen: www.buehnenspiele.de

THEATER mobileSPIELE ist ein freies, in Karlsruhe ansässiges und in ganz Baden-Württemberg agierendes Profi-Theater, das sich ausschließlich mobilen Theaterproduktionen widmet.

Eintritt frei

105 min. | Sekundarstufe II, Sternchen-Thema Deutsch

  Online / Digital

Freitag, 18. Juni

UNSERE GESCHICHTE(N) AUF DIE BÜHNE

Theater-Workshop mit Nicole Hallschmid

Theater ist eine Erfindungskunst – und ihr seid die Erfinder*innen! Die Literarische Gesellschaft Karlsruhe lädt euch ein, spielerisch kleine eigene Texte für die Bühne zu schreiben. In dem Workshop werden zu einem selbstgefundenen Thema Texte verfasst, Szenen improvisiert, gestaltet und inszeniert. Alle, die Lust haben eigene Geschichten zu verfassen ODER Theater zu spielen ODER beides sind hier genau richtig!

Anmeldung: presse@literaturmuseum.de oder 0721/1334084

Freitag, 18. Juni 2021, 15 – 18 Uhr
Samstag, 19. Juni 2021, 10 – 17 Uhr (falls digital: nur 10 – 13 Uhr)

Eintritt frei

von 10 – 13 Jahren / max. 10 Teilnehmer*innen

Literarische Gesellschaft / Museum für Literatur

PrinzMaxPalais, Karlstraße 10 (Präsenz mit Option digital; falls der Workshop digital stattfindet, bitte die verkürzten Workshopzeiten beachten)

Samstag, 19. Juni

UNSERE GESCHICHTE(N) AUF DIE BÜHNE

Theater-Workshop mit Nicole Hallschmid

Theater ist eine Erfindungskunst – und ihr seid die Erfinder*innen! Die Literarische Gesellschaft Karlsruhe lädt euch ein, spielerisch kleine eigene Texte für die Bühne zu schreiben. In dem Workshop werden zu einem selbstgefundenen Thema Texte verfasst, Szenen improvisiert, gestaltet und inszeniert. Alle, die Lust haben eigene Geschichten zu verfassen ODER Theater zu spielen ODER beides sind hier genau richtig!

Anmeldung: presse@literaturmuseum.de oder 0721/1334084

Freitag, 18. Juni 2021, 15 – 18 Uhr
Samstag, 19. Juni 2021, 10 – 17 Uhr (falls digital: nur 10 – 13 Uhr)

Eintritt frei

von 10 – 13 Jahren / max. 10 Teilnehmer*innen

Literarische Gesellschaft / Museum für Literatur

PrinzMaxPalais, Karlstraße 10 (Präsenz mit Option digital; falls der Workshop digital stattfindet, bitte die verkürzten Workshopzeiten beachten)

UNTERWEGS!

Digitaler Workshop mit Carmen Beckenbach

Lasst uns gemeinsam auf eine Reise begeben und dazu eine Geschichte schreiben. Zusammen machen wir daraus ein Hörstück.

Anmeldung: staedtische-galerie@karlsruhe.de oder 0721/133-4401

Samstag, 19. Juni 2020, 15 – 16:30 Uhr

Eintritt frei

ab 10 Jahren / max. 10 Teilnehmer*innen

 Online / Digital

Mittwoch, 23. Juni

RITTER ROST

Jörg Hilbert und Felix Janosa und ihr „etwas anderer Superheld“ Ritter Rost feierten 25jähriges Jubiläum.
Zu diesem Anlass kommt die Originalstimme des Burgfräulein Bö, Patricia Prawit, nach Karlsruhe und erweckt alle lustigen und schrulligen Charaktere der Geschichten zum Leben. Sie tanzt, tobt, wirbelt, trällert und rockt über die Bühne, bezieht die Kinder ins Geschehen ein und entführt sie in den Fabelwesenwald.

Anmeldung: bibliothek-muehlburg@kultur.karlsruhe.de oder 0721/1334270

Mittwoch, 23. Juni 2021, 11 Uhr

Eintritt frei

ab 5 Jahren

Stadtteilbibliothek Mühlburg

Weinbrennerstraße 79a

MINT IST TREND!

(Vorlese-)Aktionen mit aktuellen Sachbüchern

Digitaler Workshop für Lesepat*innen

Referentin der Stiftung Lesen: Christine Kranz.
MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Keine lesetypischen Bereiche und dennoch funktioniert Leseförderung am besten, wenn individuelle Interessen berücksichtigt und das gesamte Spektrum des Buch- und Medienmarktes genutzt werden! Insbesondere Sach(bilder)bücher zu MINT-Themen lassen sich gut für fantasievolle, spielerische und dabei auch informative Angebote nutzen – auch wenn weder Sie noch die Kinder Naturwissenschaftler*innen sind. Die Verbindung von Vorlesen, Erzählen und kleinen Experimenten setzt ganz auf die Neugier der Kinder und die Lust am Ausprobieren. Im Rahmen des Workshops liegt der Fokus auf aktuellen Titeln für Kinder zwischen ca. 4 und 10 Jahren sowie passenden Spiel- und Aktionsideen.

Anmeldung: 0721/1334047 oder KLiK@kultur.karlsruhe.de

Mittwoch, 23. Juni 2021, 14 – 15:30 Uhr

Eintritt frei

für Erwachsene

Die Schulung findet digital über die Plattform Zoom statt. Den Link erhalten Sie nach Anmeldung.

MIT FEDERKIEL UND TINTE – DIE MITTELALTERLICHE SCHREIBSTUBE

Mit Dr. Annika Stello, Felicitas Schuder, Annick Jost und Leonie Voss

Wer möchte das nicht: Einmal mit eigenen Augen die wertvollen und wunderschönen Schriften des Mittelalters entdecken und mit bunter Tinte und Feder selbst kreativ werden. Komm mit uns auf eine Zeitreise in die Blütezeit der Klöster! Nicht umsonst gelten Klöster bis heute als Sammelpunkte des Wissens und der Kunst.
Aus der Badischen Landesbibliothek wird uns Dr. Annika Stello einzigartige Beispiele mittelalterlicher Handschriften zeigen. Sie erklärt uns, wie Bücher im Mittelalter entstanden und aus welchen Materialien sie gefertigt wurden. In der Bibliothek gibt es neben unzähligen Büchern auch eine große Sammlung sehr alter Handschriften.
Im Anschluss kommen wir zum praktischen Teil unseres Programms. Wie in der Schreibstube der alten Mönche könnt ihr hier eine bunte Initiale mit Pigmentfarbe gestalten und dazu mit Federkiel und Tinte einen kurzen Text verfassen. Eure Kunstwerke könnt ihr danach natürlich gerne mit nach Hause nehmen.
Die Open-Air-Aktion findet für 5-15 Teilnehmer*innen im Alter von 8-12 Jahren statt. Kostenfreie Anmeldung über service@landesmuseum.de bis spätestens eine Woche vor dem jeweiligen Termin.

Eine Kooperation von Badischer Landesbibliothek und Badischem Landesmuseum.

Anmeldung bis eine Woche vor Veranstaltung: service@landesmuseum.de

Mittwoch, 23. Juni 2021, 15 Uhr
Mittwoch, 30. Juni 2021, 15 Uhr

Eintritt frei

von 8 – 12 Jahren

 

Open Air

Treffpunkt: Schlossplatz (vor dem Eingang des Badischen Landesmuseum)

RITTER ROST

Jörg Hilbert und Felix Janosa und ihr „etwas anderer Superheld“ Ritter Rost feierten 25jähriges Jubiläum.
Zu diesem Anlass kommt die Originalstimme des Burgfräulein Bö, Patricia Prawit, nach Karlsruhe und erweckt alle lustigen und schrulligen Charaktere der Geschichten zum Leben. Sie tanzt, tobt, wirbelt, trällert und rockt über die Bühne, bezieht die Kinder ins Geschehen ein und entführt sie in den Fabelwesenwald.

Anmeldung: jugendbibliothek@kultur.karlsruhe.de oder 0721/1334262

Mittwoch, 23. Juni 2021, 15 Uhr

Eintritt frei

ab 5 Jahren

Kinder- und Jugendbibliothek im PrinzMaxPalais

Karlstraße 10

Freitag, 25. Juni

POETRY SLAM WORKSHOP

mit Philipp Herold

Selbst geschrieben und auf der Bühne vorgetragen: Slam Poetry ist Live-Literatur zum Ausprobieren, Mitgestalten, Weiterentwickeln und Entfalten. Bringt euren eigenen Text zu Papier, präsentiert ihn im Scheinwerferlicht am Mikrofon und holt euch euren verdienten Applaus! In einem kreativen Prozess suchen wir gemeinschaftlich und individuell nach Inspiration, versuchen uns in verschiedenen Schreibstilen und erschaffen eigene Gedichte, Kurzgeschichten, Monologe, Raps – bis es knistert und knallt, mal leise, mal laut, erzählt oder gereimt, persönlich oder politisch, albern oder intelligent, nachdenklich oder von Herzen! In dieser Schreibwerkstatt der Literarischen Gesellschaft geht es ordentlich zur Sache und zum Abschluss ins Rampenlicht.

Die Veranstaltung ist in Präsenz mit Option digital geplant.

Anmeldung: presse@literaturmuseum.de oder 0721/1334084

Freitag, 25. Juni 2021, 14 – 18 Uhr
Samstag, 26. Juni 2021, 14 – 18 Uhr / Präsentation 17 Uhr

Eintritt frei

ab 12 Jahren / max. 15 Teilnehmer*innen

Literarische Gesellschaft / Museum für Literatur

PrinzMaxPalais, Karlstraße 10

Samstag, 26. Juni

POETRY SLAM WORKSHOP

mit Philipp Herold

Selbst geschrieben und auf der Bühne vorgetragen: Slam Poetry ist Live-Literatur zum Ausprobieren, Mitgestalten, Weiterentwickeln und Entfalten. Bringt euren eigenen Text zu Papier, präsentiert ihn im Scheinwerferlicht am Mikrofon und holt euch euren verdienten Applaus! In einem kreativen Prozess suchen wir gemeinschaftlich und individuell nach Inspiration, versuchen uns in verschiedenen Schreibstilen und erschaffen eigene Gedichte, Kurzgeschichten, Monologe, Raps – bis es knistert und knallt, mal leise, mal laut, erzählt oder gereimt, persönlich oder politisch, albern oder intelligent, nachdenklich oder von Herzen! In dieser Schreibwerkstatt der Literarischen Gesellschaft geht es ordentlich zur Sache und zum Abschluss ins Rampenlicht.

Die Veranstaltung ist in Präsenz mit Option digital geplant.

Anmeldung: presse@literaturmuseum.de oder 0721/1334084

Freitag, 25. Juni 2021, 14 – 18 Uhr
Samstag, 26. Juni 2021, 14 – 18 Uhr / Präsentation 17 Uhr

Eintritt frei

ab 12 Jahren / max. 15 Teilnehmer*innen

Literarische Gesellschaft / Museum für Literatur

PrinzMaxPalais, Karlstraße 10

Mittwoch, 30. Juni

MIT FEDERKIEL UND TINTE – DIE MITTELALTERLICHE SCHREIBSTUBE

Mit Dr. Annika Stello, Felicitas Schuder, Annick Jost und Leonie Voss

Wer möchte das nicht: Einmal mit eigenen Augen die wertvollen und wunderschönen Schriften des Mittelalters entdecken und mit bunter Tinte und Feder selbst kreativ werden. Komm mit uns auf eine Zeitreise in die Blütezeit der Klöster! Nicht umsonst gelten Klöster bis heute als Sammelpunkte des Wissens und der Kunst.
Aus der Badischen Landesbibliothek wird uns Dr. Annika Stello einzigartige Beispiele mittelalterlicher Handschriften zeigen. Sie erklärt uns, wie Bücher im Mittelalter entstanden und aus welchen Materialien sie gefertigt wurden. In der Bibliothek gibt es neben unzähligen Büchern auch eine große Sammlung sehr alter Handschriften.
Im Anschluss kommen wir zum praktischen Teil unseres Programms. Wie in der Schreibstube der alten Mönche könnt ihr hier eine bunte Initiale mit Pigmentfarbe gestalten und dazu mit Federkiel und Tinte einen kurzen Text verfassen. Eure Kunstwerke könnt ihr danach natürlich gerne mit nach Hause nehmen.
Die Open-Air-Aktion findet für 5-15 Teilnehmer*innen im Alter von 8-12 Jahren statt. Kostenfreie Anmeldung über service@landesmuseum.de bis spätestens eine Woche vor dem jeweiligen Termin.

Eine Kooperation von Badischer Landesbibliothek und Badischem Landesmuseum.

Anmeldung bis eine Woche vor Veranstaltung: service@landesmuseum.de

Mittwoch, 23. Juni 2021, 15 Uhr
Mittwoch, 30. Juni 2021, 15 Uhr

Eintritt frei

von 8 – 12 Jahren

 

Open Air

Treffpunkt: Schlossplatz (vor dem Eingang des Badischen Landesmuseum)

Mittwoch, 7. Juli

KINDERLITERATUR AUS VERSCHIEDENSTEN KULTUREN

Diskussion – Schreibwerkstatt – Präsentation

Together Karlsruhe lädt Menschen mit und ohne Flucht- und Migrationshintergrund ein, ihre Lieblingsliteratur aus der Kindheit mitzubringen und gemeinsam eine Reise in verschiedenste Länder zu erleben: ob Kinderbücher, Märchen oder Lieder – alles ist willkommen. Die verschiedenen Geschichten werden vorgestellt und gemeinsam diskutiert. Im Anschluss können die Teilnehmenden eigene Texte verfassen.

Die Veranstaltung ist in Präsenz mit Option digital (Zoom) geplant. Weitere Informationen unter: www.kulturkueche-karlsruhe.de

Mittwoch, 7. Juli 2021, 17:30 – 20:00 Uhr

Eintritt frei

 

together Karlsruhe in der Kulturküche

Kaiserstraße 47

HAND- UND BRUSHLETTERING IN DER SCHRIFTWERKSTATT

Einmal aus dem Vollen schöpfen und den Umschlag des Lieblingsbuches oder ein Blatt für das Freundschaftsbuch gestalten und posten. Der Fantasie sind bei Schrift und Bild keine Grenzen gesetzt.
Damit das Werk gelingt, zeigen wir, wie man mit Handlettering und Brushlettering die Schrift eindrucksvoll gestaltet, den Worten den rechten Schwung gibt und mit den passenden Bildern und Zeichnungen das Blatt dekoriert.
Die Kinder lernen mit dem Brush Pen die Schrift schön zu gestalten. Das geschriebene Wort zu einem kleinen Kunstwerk werden zu lassen. Es gibt kein Richtig und kein Falsch. Die Lust zum schönen Schreiben und Ausmalen begeistert.

Anmeldung: post@schrifthof.de

Mittwoch, 7. Juli 2021, 14 – 17 Uhr (Dauer ca. 3 Stunden)

Eintritt frei

3. – 6. Klasse (9 – 12 Jahre) / max. 6 – 8 Teilnehmer*innen

 

Schrifthof e.V. / Werkstatt für experimentelle Kalligraphie und Buchobjekte im Alten Laden

Gerwigstr. 34

Donnerstag, 8. Juli

SCHEINBARE REGELN ÜBER BORD WERFEN UND SICHER WEITERSEGELN

– Vorlesung mit Anja Tuckermann

Am Beispiel ihrer Bilderbücher „Alle da!“ und „Nusret und die Kuh!“ erzählt Anja Tuckermann von Gesprächen mit Kindern bei Autorenlesungen und darüber, wie Europa und die Welt in jeder Schulklasse präsent sind. Wer was kann, wer was weiß und wer was fühlt – das sind dabei die Themen von Kindern, Grenzen und Nationalität eher nicht. In Schreibwerkstätten ermutigt sie ihr junges Publikum zum Innehalten, Sprachehören, Beobachten und Mitteilen ihrer Gedanken und Geschichten. Dabei erweitert sich der Blick und überschreitet vielerlei Grenzen.

in Kooperation mit der PH Karlsruhe.

Donnerstag, 8. Juli 2021, 15 – 16:30 Uhr

Eintritt frei

für Erwachsene

Online-Vorlesung, mit folgendem Link können Sie direkt an der Vorlesung teilnehmen: https://ph-karlsruhe.webex.com/ph-karlsruhe/j.php?MTID=m568c0c1bc2bd3fc386d9c48c1095fe74

MIT FEDER, TINTE UND TUSCHE IN DER SCHRIFTWERKSTATT SCHREIBEN

Die ersten Versuche Harry Potters, mit einer Feder in Riddles Tagebuch zu schreiben, überraschten ihn. Unser Papier ist zwar kein Zauberpapier, doch wir können darauf mit der Feder schreiben. Entdeckt mit uns wie ihr mit Feder und Tusche schöne Worte und Sätze schreibt. Wir experimentieren mit Schrift, Farbe und Werkzeugen. Und anders als in der Schule muss es nicht immer lesbar sein.
Bringt euren Lieblingstext mit und, weil die Tinte auch spritzen kann, einen alten Kittel, ein altes Hemd oder zumindest unempfindliche Kleidung.

Anmeldung: post@schrifthof.de

Donnerstag, 8. Juli 2021, 14 – 17 Uhr (Dauer ca. 3 Stunden)

Eintritt frei

5. – 9. Klasse (11 – 15 Jahre) / max. 6 – 8 Teilnehmer*innen

 

Schrifthof e.V. / Werkstatt für experimentelle Kalligraphie und Buchobjekte im Alten Laden

Gerwigstr. 34

Sonntag, 18. Juli

BLA-BLA-BABEL

Der französische Erzähler Julien Tauber und der Illustrator Vincent Godeau aus Straßburg kreieren ein Stück für junges Publikum ab 8 Jahren. Ausgangspunkt der künstlerischen Überlegung ist die Frage, warum die…